Zwetschgenkuchen mit Mandeln

Piston GmbH am 2020-09-14 10:45

Saftige und süße Zwetschgen machen Kuchen vor allem im Sommer und Herbst zu wahren Fruchtbomben. Von Juli bis Oktober haben die Früchte Hochsaison und finden sich in zahlreichen leckeren Rezepten wieder. Backen Sie einen Zwetschgenkuchen!

Zutaten für 12 Portionen:

Zubereitung

  1. Springform ausfetten.
  2. Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen, in Streifen schneiden.
  3. Butter mit 120 g Rohrohrzucker und Vanillezucker im Topf schmelzen.
  4. In einer Schüssel Eigelb, Mehl, Zimt und Wasser mit einem Knethaken zu einer krümeligen Masse verrühren, die Butter-Zucker-Mischung zugeben und unterrühren.
  5. 2/3 der Teigmenge auf dem Boden der Springform andrücken, Zwetschgen darauf verteilen.
  6. 30 g Zucker im selben Topf schmelzen und sofort Mandeln unterrühren. Masse darf nur leicht anbräunen. Auskühlen lassen, in kleine Stückchen zerbrechen.
  7. Streuselrest und Mandelstückchen auf den Zwetschgen verteilen.
  8. Den Kuchen bei 180 Grad im Ofen bei Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten abcken.
  9. Den Kuchen vor dem Schneiden ca. eine Stunde auskühlen lassen.

Tipp: Dazu schmecken Eierlikör, Sahne oder Vanillesauce.