Waldpilzsuppe mit Pfifferling-Topping

Piston GmbH am 2020-09-07 10:19

Wer sich ein wenig auskennt und einen Wald in der Nähe hat, kann die wichtigsten Zutaten für unser Waldpilzsuppe-Rezept selber sammeln. Bewegung an der frischen Luft macht dann richtig Lust auf das Pilzgericht mit frischen Pfifferlingen.

Zutaten für 3 Portionen:

Zubereitung:

  1. Waldpilze putzen, klein schneiden. Schalotten und Knoblauch pellen und fein hacken. Gemüsebrühe in 700 ml Wasser lösen und erhitzen.
  2. 2 EL Butter in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch und Schalotten glasig schwitzen. Pilze dazu geben und für 5 Minuten bei geringer Hitze mit anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Thymianzweige abzupfen, in die Suppe geben und 15 Minuten abgedeckt köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit Pfifferlinge putzen und ggf. klein schneiden. 1 EL Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Schinkenspeckwürfel hineingeben und anbraten. Pfifferlinge zufügen und mitbraten. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken.
  4. Pilzsuppe vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab cremig pürieren. Ziegenfrischkäse und Sahne hinzufügen, nochmals kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Waldpilzsuppe mit Pfifferlingen, Schinkenwürfeln und gehackter Petersilie garniert servieren.