RISOTTO VORKOCHEN

Katharina Irrek am 2019-12-09 11:54

KANN MAN RISOTTO VORKOCHEN UND WIEDER AUFWÄRMEN?

ANTWORT VON ERNÄHRUNGSBERATERIN STEFANIE KEUNE - essenalablog.de

Risotto sollte normalerweise immer auf den Punkt gegart werden und duldet keine Wartezeit bis zum Servieren. Wenn man jedoch erst später zum Essen kommt, kann man den Reis bissfester garen, indem man die Zeit etwas verkürzt. Ca. 5 Minuten früher den Kochvorgang stoppen und auskühlen lassen. Kommt Ihre Familie dann nach Hause, geben Sie ein wenig heiße Brühe dazu und garen es fertig. Dies lässt sich auch prima mit Einzelportionen machen.

Zu dem ist es sinnvoll, die anderen Zutaten wie Pilze, Spargel oder Trüffel separat zu garen und erst zum Schluss dem Risotto unter zu rühren. So hat alles die perfekte Konsistenz.