Low-Carb-Pizza

Piston GmbH am 2020-01-27 09:59

Pizza-Genuss für ernährungsbewusste Freunde der italienischen Spezialität: Mit unserem Low-Carb-Pizza-Rezept liegen Sie genau richtig, wenn Sie auf Kohlenhydrate, aber nicht auf Genuss verzichten möchten!

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Belag:

Für den Pizzaboden:

Zum Garnieren:

Zubereitung:
 

  1. 400 ml Wasser mit der Gemüsebrühe in einem kleinen Topf aufkochen, Maisgrieß hineingeben, einrühren. Für 15 Minuten bei geringer Hitze unter gelegentlichem Rühren quellen lassen.
  2. Blumenkohl von äußeren Blättern und Strunk befreien, in einzelne Röschen abtrennen und waschen. Blumenkohlröschen in einem Topf mit kochendem Salzwasser für 6-8 Minuten kochen, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. Knoblauch pellen und durch eine Knoblauchpresse pressen. Blumenkohl in ein Geschirrtuch geben, zu einem Sack zuschnüren, fest auspressen. Blumenkohl, Knoblauch, Eier, Maisgrieß und Olivenöl zu einem homogenen Teig vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Backofen auf 200 Grad Umluft (220 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  5. Blumenkohlteig zu 4 gleich großen Pizzafladen auf Backpapier ausstreichen. Für 15-20 Minuten im Ofen backen.
  6. In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten. Tomaten abtropfen lassen und zerdrücken, mit Tomatenmark verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano abschmecken. Thunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabel in kleine Stücke abtrennen. Zwiebel pellen und würfeln. Kapern und Oliven abtropfen lassen. Paprika waschen, Stiel und Kerngehäuse entfernen, in dünne Streifen schneiden. Mozzarella abtropfen lassen, in dünne Scheiben schneiden.
  7. Blumenkohlpizza aus dem Ofen nehmen, Tomatensauce gleichmäßig darauf ausstreichen, mit Zwiebeln bestreuen. Thunfisch, Paprika, Kapern und Oliven auf der Sauce verteilen. Mit Mozzarella abschließen. Pizzen erneut für 15-20 Minuten im Ofen backen.
  8. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen.
  9. Low Carb Pizza aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischen Basilikumblättern garniert servieren.