Herbstlicher Kürbis-Auflauf

2021-09-13 09:54

Neue Auflauf-Ideen gesucht? Mit unserem Kürbis-Auflauf-Rezept wird aus dem saisonalen Gemüse ein deftiges Gericht mit Chili und Paprika. Rosmarin, Knoblauch, Petersilie und Hartkäse verleihen dem beliebten Hokkaido zusätzliche Würze.

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Auflauf:

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 250 g Spitzpaprika, rot
  • 1 kleine Chilischote, rot
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 EL Petersilie, fein geschnitten
  • 1 TL Rosmarinnadel, fein geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl, nativ extra
  • 75 g Hartkäse, gerieben

Zubereitung:

  1. Den Kürbis vierteln. Die Kerne sowie das faserige Innere mit einem scharfkantigen Esslöffel herausschaben und die Kürbisviertel mit einem scharfen Küchenmesser schälen. Das Fruchtfleisch in etwa 1 cm große Würfel (ergibt ca. 500 g) schneiden.
  2. Paprika halbieren, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken. Knoblauchzehen schälen und hacken.
  3. Vorbereitete Zutaten mit den Kräutern, Salz, Pfeffer und Olivenöl in eine Schüssel gründlich vermischen. Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl ausfetten. Kürbis-Mischung in der Form verteilen, gleichmäßig mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) 1 Stunde backen.