Heidelbeer-Biskuitrolle

2021-03-01 09:47

Backen Sie einen Biskuitkuchen einfach selbst: Gefüllt mit einer Heidelbeer-Sahne-Mascarpone-Creme und garniert mit frischen Beeren, schmeckt unsere fruchtige Biskuitrolle zum Nachmittagskaffee oder als Nachtisch.

Zutaten für 4 Portionen:

Für das Topping:

  • 1 Handvoll Beeren, gemischt
  • 10 Blätter Minze
  • 1 TL Puderzucker

Für die Füllung:

  • 200 ml Sahne
  • 125 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Zucker
  • 150 g Heidelbeere, gefroren
  • 1/2 Zitrone Bio, davon der Saft

Für den Biskuit-Teig:

  • 3 Ei
  • 75 g Zucker
  • 75 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 TL Backpulver


Zubereitung:

  1. Heidelbeeren auftauen.
  2. Für den Biskuit-Teig die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb zusammen mit dem Zucker cremig schlagen und unter das Eiweiß rühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eiercreme sieben und unterrühren.
  3. Die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und so verteilen, dass ein ca. 1 cm dickes Rechteck entsteht (ca. 25 cm x 34 cm). Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/ Unterhitze ca. 10-12 Minuten backen.
  4. Anschließend den Biskuit herausnehmen und auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier abziehen und den Biskuit mit Hilfe des Geschirrtuchs lose einrollen. Auskühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Sahne schlagen. Den Mascarpone, den Vanillezucker, den Zucker, 2 EL der aufgetauten Heidelbeeren und den Zitronensaft kräftig unterrühren. Zum Schluss den Rest der Heidelbeeren unterheben.
  6. Die Biskuitrolle ausrollen und die Creme darauf streichen. Dabei etwas Creme für das Topping zurückbehalten. Die Rolle wieder zurollen und auf die Öffnung legen. Etwas Creme oben auf die Rolle geben, mit Beeren und Minze garnieren und mit Puderzucker berieseln.