Eierschecke

2021-10-11 10:15

In Sachsen hat der Blechkuchen, der gerne auch sächsische Eierschecke genannt wird, absoluten Kultstatus. Traditionell geht es auch bei unserem Eierschecke-Rezept zu, schließlich braucht die Originalspezialität drei leckere Schichten!

Zutaten für 8 Portionen:
Für den Hefeteig:

  • 150 g Weizenmehl (Type 405)
  • 10 g Hefe, frisch
  • 70 ml Milch
  • 30 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter, weich

Für die Quark-Schicht:

  • 250 g Speisequark
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 20 g Butter, weich
  • 1/2 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

Für die Pudding-Schicht:

  • 1 Packung Vanillepudding-Pulver
  • 500 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 5 Ei
  • 150 g Butter, weich

Außerdem:

  • Fett für die Form

Zubereitung:

  1. Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde formen. Hefe in die Mulde bröseln. Milch und Zucker unter Rühren in einem Topf leicht erhitzen und über die Hefe gießen. Nach und nach etwas Mehl vom Rand her einarbeiten. Alles zu einem weichen Teig verkneten. Für 30 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Quark-Schicht vorbereiten. Hierfür Quark mit Vanillezucker, Ei, weicher Butter und Zitronenabrieb unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes (Schneebesen) cremig rühren und kaltstellen.
  3. Für den Hefeteig das Ei mit einer Prise Salz cremig schlagen, die Butter in einem Topf zerlassen und unterheben. Die Ei-Butter-Creme kräftig mit dem Teig verkneten und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  4. Für die Pudding-Schicht den Vanillepudding nach Packungsanleitung mit Milch und 40 g Zucker zubereiten. Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem restlichen Zucker cremig rühren. Das Eiweiß unter Zuhilfenahme eines Handrührgeräts steif schlagen. Butter in einem Topf zerlassen. Vanillepudding mit dem cremigen Eigelb und der Butter verrühren. Dann unter den Eischnee heben.
  5. Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 150 Grad) vorheizen.
  6. Springform einfetten. Den Hefeteig gleichmäßig dick ausrollen und die Springform damit auskleiden. Teig leicht am Rand andrücken. Den Boden einige Male mit einer Gabel einstechen. Quarkmasse auf dem Teig verteilen und glatt streichen. Puddingschicht darauf verteilen und ebenfalls glatt streichen.
  7. Eierschecke auf der zweiten Schiene von unten für 55-60 Minuten backen.
  8. Kuchen aus dem Ofen nehmen, vollständig abkühlen lassen. Aus der Form lösen, nach Belieben mit Puderzucker besieben und servieren.