Cheesecake im Glas

2022-06-13 09:35

No bake Cheesecake – unser Kuchen im Glas ist ein optisches und kulinarisches Highlight. Und dafür benötigen Sie nicht einmal einen Backofen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das leckere Dessert nachmachen und anrichten. Entdecken Sie unser Rezept und freuen Sie sich auf cremig-süßen Genuss.

Zutaten für 4 Portionen:

Für das Orangenkompott:

  • 3 Orange, unbehandelt
  • 1/2 Vanilleschote
  • 30 g Zucker
  • 1/2 TL Speisestärke

Für die Joghurt-Käsecreme:

  • 3 Blatt Gelatine
  • 150 g Frischkäse, natur
  • 250 g Joghurt
  • 50 g Zucker
  • 1 abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Limette

Für den Boden:

  • 150 ml Orangensaft, mild
  • 15 g Rohrohrzucker
  • 3 Keks mit Schokostücken

Zubereitung:

  1. Für den Boden Orangensaft mit Rohrohrzucker in einem Topf erhitzen, um die Hälfte einkochen und danach abkühlen lassen.
  2. Die Cookies in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz grob zerbröseln. Die Cookie-Brösel mit dem Orangensaft in einer Schüssel vermischen. Die Bröselmasse auf die vier Gläser verteilen und mit einem Löffel glatt streichen, um den Boden für den Käsekuchen zu formen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse, Joghurt und Zucker in eine Schüssel geben. Die Schale einer halben Limette fein darüber reiben. Die Limette auspressen, den Saft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Alles mit dem Handrührgerät cremig rühren. Die Limettensaft-Gelatine-Mischung unter die Frischkäsemasse rühren. Die Joghurt-Käse-Creme auf die vier Gläser verteilen und 3-4 Stunden kühl stellen.
  4. Von einer Orange die Schale dünn abreiben und in einen Topf geben. Die Frucht auspressen und den Orangensaft ebenfalls in den Topf geben. Die restlichen Orangen filetieren. Dafür von den Früchten oben und unten eine Kappe abschneiden. Die Orangen senkrecht auf der Arbeitsfläche festhalten und mit einem kleinen, scharfen Messer die Schale von oben nach unten in Segmenten abschneiden. Zwischen den Trennwänden einschneiden und die Filets herauslösen. Den Saft aus dem an den Häuten verbliebenen Fruchtfleisch über dem Topf ausdrücken.
  5. Das Vanillemark aus der halben Vanilleschote schaben. Orangensaft, Orangenschale, Vanillemark und Zucker aufkochen. Speisestärke in wenig kaltem Wasser anrühren, Orangensaft damit binden und kurz aufkochen. Orangenfilets einlegen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  6. Gläser aus dem Kühlschrank nehmen, jeweils etwas Orangen-Kompott darauf verteilen und mit den Walnüssen bestreuen. Nach Belieben mit Minze garnieren. Restliches Kompott separat dazu reichen.