ABENDS SODBRENNEN

Katharina Irrek am 2019-12-09 11:49

FRAGE VON BERND AUS BRUCHHAUSEN

ICH HABE IM BETT ABENDS OFT SODBRENNEN, WAS KANN MIR HELFEN?

ANTWORT VON ERNÄHRUNGSBERATERIN STEFANIE KEUNE - essenalablog.de

Oft hilft hier schon eine kleine Ernährungsumstellung: Zucker, Alkohol, zu viele Fette (vor allem Frittiertes), zu Scharfes und Fertigprodukte (Chips, Pizza, etc.) meiden, vor allem am Abend. Langsam kauen und keine mehrgängigen Menüs, nicht zu spät am Abend. Während den Mahlzeiten nichts trinken, sondern eine halbe Stunde davor oder danach, am besten stilles Wasser. So kann der Magen seiner natürlichen Magensäureproduktion nachkommen.

Ich empfehle am Abend gekochte Kartoffeln mit etwas gedünstetem Fisch, keine Rohkost bei Sodbrennen und vor dem Schlafen einen wohltuenden Kräutertee zu trinken (Fenchel-Anis-Kümmel) zum Beispiel. Machen Sie nach dem Essen eine Spaziergang. Vielen hilft es, den Oberkörper im Bett etwas höher zu lagern.

Haferflocken sind übrigens sehr heilsam für den Magen in Form von Porridge oder Haferbrei.

Ansonsten sollten Sie beim Arzt abklären lassen, ob es sich um eine Gastritis oder ähnliches handelt.