Falafel

Piston GmbH am 2020-01-13 00:00

Raffinierte Gewürze und exotische Zutaten: Die orientalische Küche punktet mit Leckereien, die Fast-Food-Fans ebenso begeistern wie Veganer. Entdecken Sie unser Falafel-Rezept für leckere Kichererbsenbällchen im Pita-Brot!

Zutaten für 4 Portionen:

Zubereitung:

  1. Am Vortag die Kichererbsen in Wasser einweichen und über Nacht quellen lassen. Am nächsten Tag in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Den Knoblauch schälen. Den Koriander waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Blättchen hacken. Das Weißbrot entrinden und kurz in etwas Wasser einweichen. Das Weißbrot ausdrücken und mit Kichererbsen, Knoblauch, Koriander und den Gewürzen im Mixer zu einer glatten Paste verarbeiten. Das Mehl sowie das Backpulver mit den Händen einarbeiten.
  3. Das Frittierfett erhitzen und in der Zwischenzeit aus der Kichererbsenpaste walnussgroße Bällchen rollen. In heißen Fett goldbraun ausbacken.
  4. In der Zwischenzeit den Kohl putzen und fein hobeln. Die Möhren schälen und in feine Streifen raspeln. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. In die Pitas jeweils eine tiefe Tasche schneiden und mit den vorbereiteten Gemüsen füllen. Mit Salz, Zitronensaft und Öl marinieren und jeweils 2-3 Falafel in die Pitas füllen. Sofort anrichten.