Rinderschmorbraten klassisch

Ran an die Töpfe und Pfannen: Jetzt wird gekocht, gegart und geschmort. Rinderschmorbraten geht einfacher, als Sie vielleicht denken, und birgt viele köstliche Möglichkeiten. Lassen Sie sich von den Rinderschmorbraten-Rezepten überzeugen!

Zutaten (4 Portionen)

  • Eine große Portion Liebe
  • 1 1/4 kg Rinderbraten
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Zwiebel
  • 80 g Karotte
  • 80 g Knollensellerie
  • 80 g Lauch
  • 100 g Tomate
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 600 ml Rinderfond
  • 1 TL Saucenbinder, dunkel

Zubereitung

  1. Rindfleisch parieren, das heißt von Haut und Sehnen befreien und die Fleischabschnitte beiseite stellen. Fleisch salzen und pfeffern.
  2. Zwiebeln, Karotte, Knollensellerie und Lauch putzen oder schälen und alles klein würfeln. Tomate vierteln, dabei Stielansatz entfernen.
  3. In einem großen Schmortopf Öl erhitzen, den Braten darin rundherum anbraten und herausnehmen. Zwiebeln, Karotte, Knollensellerie und Lauch mit den Fleischabschnitten in den Topf geben und anbraten, Tomatenmark einrühren und mit anrösten. Tomatenviertel, sowie Lorbeerblatt einlegen und die Hälfte des Rinderfonds angießen. Den Braten auf das Gemüse legen und zugedeckt bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) im vorgeheizten Ofen ca. 1,5 Stunden schmoren. Restlichen Fond auf einmal zugießen und das Fleisch immer wieder mit der Schmorflüssigkeit beträufeln.

Rezepte

Zurück