Bratapfel mit Nüssen und Vanillesoße

Zeit in der Küche: 30 min.| Vorbereitungszeit: 25 min.

Für Bratäpfel eignet sich nahezu jede Apfelsorte. Toll schmeckt der Kontrast aus säuerlichen Sorten wie Boskop und der süßen Füllung. Und eines ist garantiert: Im Bratapfel stecken viele Vitalstoffe. Mit seinem Vitamin C greift der Apfel den Abwehrkräften unter die Arme. Nüsse bunkern ihre Powerstoffe auf engstem Raum. Gegen Müdigkeit können ihre B-Vitamine helfen, für die Muskeln und Nerven halten sie außerdem Magnesium bereit und ihr Eisen kann die Sauerstoffversorgung der Zellen unterstützen.

Diese Dessert mit Mehrwert, darf für süße Naschkatzen durchaus ein Mittag- oder Abendessen sein!

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 kl. Äpfel
  • 1/2 Bio-Orange
  • 4 Kekse, z.B. Spekulatius
  • 30 g Rosinen
  • 50 g gehackte Nüsse, z.B. Walnüsse, Mandeln und Haselnüsse
  • 1/2 TL Zimt
  • 4 TL Kokosblüten-Sirup, oder Akazienhonig
  • 4 TL Butter
  • 15 g Speisestärke
  • 500 ml Milch
  • 30 g Vanillezucker, und nach Belieben etwas Vanille aus der Mühle
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • Granatapfelsirup zum Dekorieren

 

Zubereitung:

Aus den Äpfeln zunächst das Kerngehäuse ausstechen und entfernen. Anschließend mit dem Kernausstecher die Öffnung um das Doppelte vergrößern und das ausgestochene Fruchtfleisch in 1 cm lange Abschnitte schneiden.

Von der Orange etwas Schale fein abreiben. Anschließend die Orange auspressen und die Hälfte des Safts in den Äpfeln und über den Apfelabschnitten verteilen, damit diese nicht braun werden.

Kekse grob zerkrümeln. Die Häfte der Orangenschale, restlichen Saft, Rosinen, Nüsse und Zimt mit den Keksen und Apfelabschnitten vermischen und diesen Mix in die Äpfel füllen. Äpfel in eine Auflaufform setzen.

Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Etwas Kokosblüten-Sirup oder Honig und je 1 TL Butter auf jeden Apfel geben und diese ca. 45 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit Äpfel etwas einschneiden.

Währenddessen Speisestärke mit etwas Milch glatt rühren. Restliche Milch, Vanillezucker, nach Belieben Vanille aus der Mühle und Salz in einen Topf geben. Speisestärke einrühren und ca. 1/2 Minute kochen lassen. Soße vom Herd nehmen. Etwas von der heißen Soße mit den Eigelben und der restlichen Orangenschale verrühren, dann das Eigelb in die heiße Soße rühren.

Zum Servieren etwas Soße in Dessertschalen füllen und Bratapfel darauf anrichten. Nach Belieben mit Granatapfelsirup verzieren.

Rezepte

Zurück