5. Sammelaktion - wieder einmal ein großer Erfolg

Karlsbad, 12.07.2017. Bereits zum fünften Mal ruft Edeka Südwest ihre Kunden zur zweiwöchigen Spendenaktion an die örtlichen Tafeln in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland sowie Südhessen und Teilen von Bayern auf. Tausende Tüten mit Grundnahrungsmitteln wurden in den vergangenen Jahren schon gespendet und viele bedürftige Menschen konnten unterstützt werden. Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre haben das Unternehmen und seine selbständigen Kaufleute erneut die gemeinsame Sammelaktion vom 26. Juni bis zum 8. Juli 2017 gestartet und ihre Kunden zum Spenden aufgerufen.

Dafür wurde in Abstimmung mit dem Bundesverband der Tafeln eine Einkaufstüte mit haltbaren Lebensmitteln wie Nudelsoße, Spaghetti, Weizenmehl, Haferflocken, Salz-Brezeln, Konfitüre und einer Tafel Schokolade zusammengestellt. Diese Grundnahrungsmittel werden von bedürftigen Menschen dringend benötigt, aufgrund ihrer langen Haltbarkeit aber eher selten an die Tafeln gespendet.

tafelaktion2.jpg

In unseren Märkten in Karlsbad, Ettlingen und im Pfinztal konnten Kunden in den zwei Wochen vom 26. Juni bis zum 8. Juli 2017 bei ihrem Einkauf eine oder mehrere dieser vorgepackten Tüten zu einem Preis von fünf Euro erwerben und an der Sammelstelle im Markt abgeben. Die gesammelten Lebensmittelspenden wurden von Piston`s EDEKA inzwischen an alle Tafeln vor Ort weitergeben. Spitzenreiter bei der Tafelsammelaktion war der Markt in Ettlingen. Hier konnte der Geschäftsführer Vertrieb, Silvio Brecht, Einkaufstüten im Gegenwert von 680 Euro übergeben. In allen Piston`s EDEKA- Märkten kamen insgesamt 2.250 Euro an Spenden zusammen. Zusätzlich spendet Edeka Südwest auch in diesem Jahr 30.000 Euro an die Landesverbände der Tafeln im Südwesten.


Bereits seit vielen Jahren gehören Edeka und ihre Kaufleute zu den wichtigsten Förderern der mehr als 900 Tafel-Initiativen in Deutschland. Mit ehrenamtlichen Helfern sammeln die gemeinnützigen Organisationen überzählige Lebensmittel und unterstützen damit regelmäßig bundesweit über 1,5 Millionen hilfsbedürftige Menschen unter denen auch viele Kinder und Jugendliche sind.

tafelaktion1_2017jpg.jpg

Aktuelles

Zurück