Spargel-Spinat-Salat mit Fischspießen und Gnocchi

Der Rost ist nur was für Fleisch? Von wegen: Auch Fisch brutzelt gerne über der Glut. Am besten geeignet sind Sorten mit festem Fleisch, sodass nichts über dem Feuer zerfällt. Wussten Sie schon, dass Fisch gut fürs Köpfchen ist? Warum: Es steckt Jod im Meeresbewohner, das wichtig für den Grips ist. Enthaltene Omega-3-Fettsäuren wandern zudem gerne direkt vom Bauch ins Gehirn, wo sie Bestandteil der Nervenzellen sind und die Gehirnfunktion fördern können. Wenn das nicht gute Gründe dafür sind, mindestens ein bis zwei Fischmahlzeiten pro Woche auf dem Speiseplan zu platzieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g weißer Spargel
  • 4 Karotten
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Orange, davon der Saft
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 4 Stangen Zitronengras
  • 500 g Fischfilet, z.B. Kabeljau oder Seeteufel
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 600 kleine Gnocchi zum Anbraten mit hohem Kartoffelanteil
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
  • 100 g junger Spinat
  • 1 Handvoll glatte Petersilie, fein geschnitte

Zubereitung:

Spargel in zwei Zentimeter lange schräge Abschnitte schneiden. Karotten in einen halben Zentimeter breite Ringe schneiden. Rapsöl in eine Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erwärmen. Ein Tropfen Wasser sollte darin brutzeln. Spargel ohne die Spitzen 5 Minuten anbraten, Spargelspitzen und Karotten zugeben, 2 Minuten anbraten, mit Orangensaft ablöschen und mit Zucker und Salz würzen. Weitere 5 Minuten garen.

Grill oder Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Zitronengras als Spieße zuschneiden. Fischfilet in zwei Zentimeter große Würfel schneiden und aufspießen. Rapsöl mit Kurkuma verrühren und die Spieße damit einpinseln. Spieße im geschlossenen Grill bei 220 Grad oder im Backofen auf einem Grillrost 8 Minuten grillen. Gnocchi auf ein geöltes Backblech legen und mitgrillen oder backen. Fisch in einer vorgeheizten Form zugedeckt 5 Minuten nachziehen lassen.

Spargel-Gemüse mit Sesamöl und Schnittlauchröllchen, gegebenenfalls noch etwas Salz abschmecken. Spinatblättchen auf Tellern verteilen. Darauf das Spargelgemüse anrichten. Dazu die Gnocchi und die Fischspieße mit Petersilie bestreut servieren.

Rezepte

Zurück