Grieß-Pfannkuchen mit Champignon-Spargelgemüse

Ein Ei gleicht dem anderen – von wegen! Es gibt sie in verschiedenen Größen von S bis XL. Das eine ist braun, das andere weiß. Gemeinsamen haben sie jedoch, dass sie alle wertvolle Inhaltstoffe unter der Schale hüten. So etwa Vitamin D für die Knochen, Biotin für Haut und Haar, Eiweiß als Baumaterial unserer Zellen. Wir verwenden das Ei für den Pfannkuchenteig. Gespickt mit calciumreicher Milch und der Kraft aus dem vollen Korn hat der Pfannkuchen einiges zu bieten. Als Füllung setzen wir auf Spargel. Das Stangengemüse kann entwässernd wirken und sättigt nachhaltig.

Zutaten für 3 Personen:

Für die Pfannkuchen:

  • 100 g Dinkelgrieß
  • 25 g Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei, Größe L
  • 200 ml Milch
  • Rapsöl zum Ausbacken

Für das Gemüse:

  • 500 g weißer Spargel
  • 200 g Champignons
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 80 g Frischkäse
  • 1/2 Orange, davon der Saft
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • kleinblättriges Basilikum

Zubereitung:

Grieß, Mehl und Salz mischen und mit dem Ei und der Milch verquirlen. Teig 20 Minuten quellen lassen.

Währenddessen den Spargel schälen und schräg in Scheiben schneiden, Champignons mit Küchenkrepp säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Zunächst Schalottenwürfel und Knoblauch bei mittlerer Hitze in Rapsöl glasig anbraten, danach die Spargel- und Champignonscheiben zugeben und fünf Minuten unter gelegentlichem Wenden mitbraten. Gemüsebrühe, Frischkäse und Orangensaft glatt rühren, zusammen mit der fein geschnittenen Petersilie zum Gemüse geben und unterheben. Gemüse auf kleinster Flamme weitere zehn Minuten garen.

Backofen auf 75 Grad vorheizen. Pfannkuchenteig erneut verquirlen und gegebenenfalls etwas Milch zugeben. In einer kleinen Pfanne für jeden Pfannkuchen etwas Rapsöl erhitzen. Nacheinander pro Person je zwei dünne kleine Pfannkuchen ausbacken und diese zwischen zwei großen Tellern im Backofen warm halten. Pfannkuchen mit Gemüse füllen, umklappen und mit kleinblättrigem Basilikum bestreut servieren.

Rezepte

Zurück