Lammhüfte auf Ofengemüse und Kräuterkartoffeln

„Brunchen“ ist eine Wortschöpfung aus den englischen Wörtern „breakfast“ und „lunch“, also eine Mischung aus Frühstück und Mittagessen. Daher dürfen neben süßen Speisen auch herzhafte nicht fehlen! Dieses Lammgericht lässt sich toll vorbereiten – und muss dann nur noch 20 Minuten im Ofen garen. Ihre Gäste werden begeistert sein! Lammfleisch liefert jede Menge Eiweiß, das wichtig ist, um neue Zellen aufzubauen und bestehende Zellen zu reparieren. Obendrein hat der Nährstoff eine nachhaltig sättigende Wirkung. Dazu passen kaliumreiche Kartoffeln und kunterbuntes Gemüse. Wussten Sie, dass die Farbstoffe aus Obst und Gemüse besonders gesund sind? Sie können unsere Zellen vor freien Radikalen und damit vor oxidativem Stress schützen.

Zutaten für 6 Personen:

  • 100 g Paprikamark
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 Zweige Thymian
  • 1 1/2 kg kleine Kartoffeln, z.B. Drillinge
  • 1 gelbe Zucchini
  • 1 grüne Zucchini
  • 2 rote Gemüsezwiebeln
  • 2 Fenchelknollen
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 4 Tomaten
  • 200 g feine grüne Bohnen
  • 16 schwarze Oliven ohne Kern
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Chili-Gewürzzubereitung mit Salz
  • 1 TL brauner Zucker
  • 4 Lammhüften à 200 g

Zum Bestreuen:

  • 100 g Schafskäse
  • 1 Handvoll Minze

 

Zubereitung:

Paprikamark mit einer Tasse Wasser, Olivenöl und der Hälfte der abgestreiften Thymianblättchen vermischen und auf dem Backblech mit einem Pinsel gleichmäßig verteilen. Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Kartoffeln mit den restlichen Thymianzweigen im Salzwasser zehn Minuten stichfest garen.

Währenddessen Zucchini halbieren und in 1,5 Zentimeter große Stücke schneiden. Zwiebeln und Fenchel halbieren und in Scheiben hobeln. Fenchelgrün zum Bestreuen beiseitestellen. Paprika vierteln und in Streifen schneiden. Tomaten vierteln. Bohnen entstielen und halbieren. Gemüse mit Oliven in eine Schüssel geben, mit Gemüsebrühe und drei Esslöffeln Olivenöl gründlich vermischen und auf dem Backblech verteilen. Dabei das Gemüse nur auf dem Paprikamark anrichten, nicht damit vermischen.

Chili mit Zucker in einem Mörser zerstoßen und Lammhüften damit einreiben.

Restliches Olivenöl in eine Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erwärmen. Fleisch von jeder Seite eine Minuten anbraten und auf das Gemüse setzen. Abgeschüttete Kartoffeln in die Pfanne geben. Sobald sie das zurückgebliebene Fett aufgenommen haben, ebenfalls auf das Gemüse setzen.

Im Backofen alles auf der zweiten Schiene von unten 20 Minuten garen. Lammhüften in einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Mit zerbröseltem Schafskäse, Fenchelgrün und Minzeblättchen bestreut direkt vom Backblech servieren.

Rezepte

Zurück