Käse-Sellerie-Brötchen

Das gute alte Käsebrot kann im Handumdrehen aufgepeppt werden. Alles, was Sie dafür brauchen, sind aromatischer Sellerie, erfrischende Limette und würziger Parmesan. Die Grundlage bildet ein Roggenbrot, am besten auf Vollkornbasis. Damit hält der Snack besonders lange vor und versorgt Sie obendrein mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Übrigens enthält Parmesan von Natur aus geschmacksverstärkende Inhaltsstoffe – und macht sich daher toll als Brotbelag!

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Walnuss-Roggenbrötchen oder Saatenbrot
  • 120 g Staudensellerie
  • etwas Limettensaft und -abrieb
  • 2 EL Olivenöl
  • 60 g fein gehobelte Parmesanspäne
  • 1 Msp. getrocknete Chiliflocken oder grüner Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Agavendicksaft oder Akazienhonig
  • 1 Handvoll Zitronenmelisse oder Sellerieblättchen zum Verzieren

 

Zubereitung:

Brotscheiben toasten.

Staudensellerie zunächst waagerecht in dünne Streifen schneiden, anschließend fein würfeln.

Limettensaft, abgeriebene Schale und Olivenöl dazugeben.

Parmesan unterheben und mit den übrigen Zutaten abschmecken.

Auf getoasteten Brotscheiben anrichten und mit einigen Kräuterblättern verzieren.

Rezepte

Zurück