Mango-Ananas-Schichtdessert

Kleiner Aufwand, große Wirkung: Mit diesem Schichtdessert verwöhnen Sie Ihre Gäste, ohne dabei lange Zeit in der Küche zu verbringen. Die exotischen Früchte punkten mit einer Menge Vitalstoffen. So hält die Mango Beta-Carotin bereit. Dieser sekundäre Pflanzenstoff kann freie Radikale unschädlich machen und in Vitamin A umgewandelt werden. Es verleiht übrigens dem Fruchtfleisch der Mango auch die orangene Farbe. Die Ananas greift mit ihrem Vitamin C den Abwehrkräften unter die Arme. Das Vitamin B6 aus der Maracuja kann gegen Müdigkeit helfen. Lassen Sie es sich schmecken.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Mango
  • 200 g Ananas-Fruchtfleisch
  • 1 Maracuja
  • 200 g leichter Frischkäse oder Seidentofu
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 1 EL Kokosöl
  • 100 g Kekse, z.B. Spekulatius

Zubereitung:

Mango- und Ananas-Fruchtfleisch klein würfeln. Maracuja halbieren und das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln, Fruchtwürfel damit vermengen.

Frischkäse oder Seidentofu mit Vanillezucker und Kokosöl verrühren. Kekse fein zerbröseln.

Jeweils die Hälfte der Fruchtwürfel in Gläser geben, mit Keksbröseln bestreuen und mit einer Schicht Frischkäse bedecken. Jeweils mit weiteren Keksbröseln bestreuen und mit einer weiteren Schicht Fruchtwürfel und einigen Kekskrümeln als Dekoration abschließen. Bis zum Servieren einige Zeit im Kühlschrank durchziehen lassen.

Rezepte

Zurück