Bulgursalat mit getrockneten Tomaten und Hähnchenbrust

Bulgur ist aus der orientalischen Küche nicht wegzudenken. Hergestellt wird er üblicherweise aus Hartweizen. Dazu weicht man das Getreide ein, trocknet es unter Wärmeeinfluss (darren) und bricht es anschließend in kleine Stücke. Dank dieser Vorbereitung hat Bulgur nur noch eine kurze Garzeit.

Die getrockneten Tomaten verleihen ein intensives Aroma. Schon gewusst: Tomaten bringen ihren eigenen Geschmack mit Glutamat zur Geltung. Dieser Eiweißbaustein ist auf natürliche Weise in dem roten Gemüse enthalten und kitzelt unsere Geschmacksnerven, indem Geschmacksrezeptoren auf der Zunge aktiviert werden. Wir nehmen das als herzhaft würzigen Geschmack wahr. Diese Geschmacksrichtung wird auch als „umami“ bezeichnet.

Freuen Sie sich also auf ein Feuerwerk der Aromen. Dazu passt fettarmes Hähnchenbrustfilet.

Zutaten für 2 Personen:

  • 150 g Hähnchenbrust
  • 1/2 EL Sojasoße
  • 1/2 TL Honig
  • 1/2 EL Olivenöl
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 325 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Bulgur
  • 1/2 TL Harissa
  • 1 Karotte
  • 1/4 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/4 - 1/2 Zitrone, davon der Saft
  • Salz
  • grober schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Bund glatte Petersilie

Zubereitung:

Hähnchenbrustfilet in Sojasoße, Honig und Öl zwei Stunden gekühlt marinieren. Tomaten in eine Schüssel geben und mit 1 Tasse heißer Gemüsebrühe übergießen. Anschließend 20 Minuten quellen lassen.

Währenddessen den Bulgur in mit Harissa gewürzter restlicher Gemüsebrühe auf kleiner Flamme garen, bis sämtliche Flüssigkeit aufgenommen wurde.

Karotten bürsten und in feine Scheibchen hobeln, Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Gemüse, die getrockneten Tomaten mit der nicht aufgenommenen Gemüsebrühe und Olivenöl unter den Bulgur heben und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Fleisch in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur unter Wenden je nach Dicke zehn bis zwölf Minuten braten. Anschließend in Streifen schneiden.

Petersilienblättchen abzupfen und unter den Bulgur heben. Bulgur-Gemüse-Salat in Schälchen geben und mit Hähnchenbrust-Streifen angerichtet servieren.

Rezepte

Zurück