Kartoffeltaler vom Grill mit Gemüse-Pilz-Spießen und Schnittlauch-Dip

Echt raffiniert: Kartoffeltaler vom Grill. Wie das geht? Mithilfe eines Pizza-Steins. Diesen mittlerweile überall im Handel erhältlichen Grillhelfer gilt es im Kugelgrill vorzuheizen. Dann können Sie Kartoffeltaler darauf im Kugelgrill backen. Beim Gemüse setzen wir auf Spieße. Wir schneiden die verschiedenen Gemüsesorten in gleichgroße Würfel und reihen sie anschließend auf. So kann die Hitze das Gemüse gleichmäßig erfassen und es gibt keine herausstehenden Ecken, die schwarz werden. Pilze und Sonne haben übrigens die gleiche Wirkung auf den Körper, gewusst welche? Beide können sie zu einer steigenden Vitamin-D-Konzentration im Blut beitragen und damit beste Voraussetzungen für widerstandsfähige Knochen schaffen. Die Sonne regt die körpereigne Produktion des Vitamins an und Pilze enthalten das Vitamin. Über den Verdauungstrakt gelangt der Vitalstoff dann ins Blut.

Zutaten für 4 Personen:

Für die Kartoffeltaler:

  • 800 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 1 Ei
  • 2 EL frische Kräuter, z.B. Schnittlauch
  • 6 EL Haferflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische geriebene Muskatnuss
  • 1-2 EL Kartoffelstärk

Für die Pilz-Gemüse-Spieße:

  • 200 g braune Champignons
  • 2 Paprikaschoten
  • 3 rote Zwiebeln
  • Holzspieße

Für die Marinade:

  • 1 EL scharfes Paprikapulver
  • 1/2 TL Rauchsalz
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL Akazienhonig

Für den Schnittlauch-Dip:

  • 2 Bund Schnittlauch
  • 150 g Naturjoghurt
  • 200 ml Buttermilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Agavendicksaft

Zubereitung:


Schamott-Pizzastein im geschlossenen Kugelgrill erhitzen. Für die Kartoffeltaler Kartoffeln mit Schale garen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Ei, Kräutern und Haferflocken vermengen und mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Muskatnuss würzen. Geben Sie für einen geschmeidigen Teig noch etwas Kartoffelstärke hinzu, der Teig sollte nicht mehr feucht an den Händen kleben. Aus dem Kartoffelteig kleine runde Taler formen, anschließend mit etwas Kartoffelstärke bestäuben und zugedeckt beiseitestellen.

Für die Pilz-Gemüse-Spieße Champignons putzen und – je nach Größe – halbieren oder vierteln. Paprikaschoten passend zur Pilzgröße in Quadrate schneiden, Zwiebeln vierteln oder achteln. Pilze und Gemüse abwechselnd auf gewässerte Holzspieße aufstecken. Marinadezutaten verrühren, Spieße damit einstreichen und 20 Minuten marinieren.

Für den Dip Schnittlauch in Röllchen schneiden und mit Joghurt, Buttermilch und den Gewürzen vermengen.

Kartoffeltaler auf den Pizzastein setzen und binnen zehn Minuten backen, währenddessen einmal wenden. Parallel in einer Grillschale die Pilz-Gemüse-Spieße unter Wenden grillen. Servieren Sie zu den Spießen die knusprigen Kartoffeltaler und den Schnittlauch-Dip.

 

Rezepte

Zurück