Hühnerplätzchen mit Spargelgemüse und schwarzem Reis

Schwarzer Reis – ist nicht nur ein echter Hingucker. Als Vollkornvariante enthält er auch besonders viele Vitalstoffe. Diese „Reglerstoffe“ können maßgeblich zur Gesunderhaltung unseres Körpers beitragen. Um den dunklen Reis rankt sich übrigens so manche Legende. Früher soll er ausschließlich dem chinesischen Kaiser vorbehalten gewesen sein. Heutzutage wird die Köstlichkeit nicht nur in Asien, sondern auch in der Po-Ebene Italiens angebaut. Sie schmeckt einfach köstlich und erinnert geschmacklich an Walnüsse.

Zutaten für 2 Personen:

  • 60 g schwarzer Reis
  • 100 ml Wasser
  • Salz
  • 1/2 TL Bourbon-Vanillezucker
  • 250 g Brokkoli, oder grüner Spargel
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 1/2 rote Spitzpaprika
  • 1 EL Ghee
  • 1/2 Tasse Mineralwasser
  • 1/2 Orange, davon der Saft
  • 1 1/2 EL Kartoffelstärke
  • grober weißer Pfeffer
  • 200 g Hähnchenbrust
  • 1 Ei
  • 1/4 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 EL Zitronenthymian
  • 50 g Maisgrieß

 

Zubereitung:

Reis mit Wasser, Salz und Vanillezucker nach Packungsanleitung bissfest garen.

Brokkoli am Stiel, Spargel im unteren Drittel schälen. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden.

Fenchel halbieren und ohne den Strunk in Streifen schneiden. Fenchelgrün zurück stellen. Spitzpaprika in feine Streifen schneiden.

Etwas Ghee in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Das geschnittene Gemüse, bis auf die Spargelspitzen zugeben und fünf Minuten anbraten. Mit Mineralwasser ablöschen und weitere fünf Minuten garen. Anschließend Spargelspitzen zugeben und weitere fünf Minuten garen.

Orange auspressen und Saft mit einem EL Kartoffelmehl, Pfeffer und Salz verrühren. Zum Gemüse geben, eindicken lassen und gegebenenfalls nochmals abschmecken.

Hühnerbrust in drei mm dicke schräge Abschnitte schneiden. Ei verquirlen und mit Salz, Pfeffer und fein geschnittenem Thymian würzen.

Maisgrieß mit restlichem Mehl vermischen und auf einem flachen Teller geben.

Die Fleischplätzchen zunächst in Ei und anschließend in Maisgrieß wenden. Gut abklopfen und auf einen Teller legen. Backofen auf 80 Grad vorheizen und die hitzebeständige Form mit Küchenkrepp ausgelegt auf die mittlere Schiene stellen.

Restliches Ghee in eine weitere Pfanne geben und auf mittlerer Hitze erwärmen. Paniertes Fleisch darin auf jeder Seite drei bis vier Minuten knusprig braten, anschließend in den Backofen geben. Die Panade wird mittels Küchenpapier entfettet.

Gemüse mit Fleischplätzchen und Reis auf Tellern anrichten und genießen.

Rezepte

Zurück