Den Winter richtig genießen!

Gans mit einer feinen Brotfüllung auf französische Art

Festlicher Gänsebraten für 8 Portionen.
Winterrezept von Nathalie Boisjot, Chefwinzerin bei Les Arômes de France.

Zubereitung: ca.: 45 Minuten
Fertig in: 3 Stunden 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

 



gans_2015-12-21_um_113415.jpg

Zutaten für 8 Portionen:

Für die Füllung:

  • 400 g Weißbrot (z.B. EDEKA La France Steinofenbaguette)
  • 1 mittelgroße Zwiebel (125 g)
  • 80 g roh geräucherter durchwachsener Speck
  • 2 EL Pflanzenöl (z.B. EDEKA Bio Bratöl)
  • 1 EL fein geschnittene Thymianblättchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Eier Größe M (z.B. EDEKA Bio Eier 6er-Schale)
  • 2 EL fein geschnittene Petersilie (z.B. EDEKA Bio Petersilie,
  • tiefgefroren)

Für die Gans:

  • 1 küchenfertige Gans mit Innereien, etwa 4 kg
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Butter (z.B. EDEKA Bio Sauerrahmbutter)

Für die Sauce:

  • 2 kleine Zwiebeln (200 g)
  • 2 kleine Karotten (150 g)
  • 2 Stangen Sellerie (100 g)
  • 250 ml Rotwein (z.B. Les Arômes de France Cabernet Sauvignon)
  • 750 ml Geflügelfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Speisestärke

Für das Gemüse:

  • 300 g kleine Schalotten
  • 300 g Champignons
  • 2 EL Pflanzenöl (z.B. EDEKA Bio Bratöl)
  • Salz
  • Pfeffer

Dazu passt als Dessert:
EDEKA La France Mousse au Chocolat oder Crème Brûlée

 

Zubereitung:

Brot in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben. Zwiebel schälen, fein hacken. Speck klein würfeln. Leber der Gans waschen, trocken tupfen, klein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin knusprig braten. Zwiebel und Leber zufügen, kurz braten. Kräuter untermischen, salzen, pfeffern. Mischung zum Brot geben, alles vermengen, zu- gedeckt 15 Min. ziehen lassen. Eier darunter ziehen. Flügelenden abtrennen, sichtbares Fett mit den Fingern entfernen. Gans innen und außen waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern. Hals, Magen und Herz waschen, beiseite legen.

Backofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze (Umluft 180° C) vorheizen. Gans mit Brotmischung füllen, zunähen oder mit Spießchen zustecken. Gans mit Küchengarn binden, in Bräter legen. Gemüse für Sauce schälen bzw. putzen, grob zerkleinern, zur Gans geben, diese mit zerlassener Butter be- streichen. 2,5 - 3 Std. braten.

Nach ca. 30 Min. Rotwein angießen, Temperatur auf 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft 160°C) reduzieren. Nach 30 Min. Fond angießen. Gans immer wieder mit Fond beschöpfen. Nach 1 1⁄2 Std. Hals, Magen und Herz um die Gans verteilen.

Schalotten schälen. Champignons putzen, halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalot- ten bei mittlerer Hitze 10 Min. braten. Champignons zugeben, kurz braten, salzen, pfeffern, beiseite stellen. Bratfond passieren, entfetten, evtl. mit Fond auffüllen. Stärke in kaltem Wasser anrühren, Sauce damit binden. Nochmals abschmecken. Gemüse zur Sauce geben. Gans tranchieren. Füllung heraus nehmen, in Scheiben schneiden.

Alles auf einer Platte anrichten. Sauce separat reichen.

 

 

Rezepte

Zurück